22.01.2018
Bürgerbus Dithmarschen-Süd nimmt den Betrieb auf

Der Bürgerbus Dithmarschen-Süd hat am Montag, 22. Januar 2018, den Fahrbetrieb aufgenommen. Damit kommt eine über dreijährige Planungs- und Vorbereitungsarbeit zu einem guten Ergebnis. Auf der Linie 2740 werden an allen Wochentagen vier Fahrten angeboten, auf der Linie 2750 sogar acht. Die Linie 2740 bleibt innerhalb des Amtsgebietes Burg – St. Michaelisdonn. Die Linie 2750 führt von Eddelak über Averlak und Kudensee nach Brunsbüttel und zurück. Es werden feste Haltestellen angefahren. Symbolfoto: Dr. Holger Jansen/Projekt Bürgerbusse Schleswig-Holstein/Agentur Landmobil Der Bürgerbus Dithmarschen-Süd hat am Montag, 22. Januar 2018, den Fahrbetrieb aufgenommen. Damit kommt eine über dreijährige Planungs- und Vorbereitungsarbeit zu einem guten Ergebnis. Auf der Linie 2740 werden an allen Wochentagen vier Fahrten angeboten, auf der Linie 2750 sogar acht. Die Linie 2740 bleibt innerhalb des Amtsgebietes Burg – St. Michaelisdonn. Die Linie 2750 führt von Eddelak über Averlak und Kudensee nach Brunsbüttel und zurück.

Der Fahrplan gilt für alle Wochentage von Montag bis Freitag. Bestehende Haltestellen werden genutzt, eine telefonische Vorbestellung ist für die Mitfahrt nicht erforderlich. Der Bürgerbus startet zur ersten Fahrt morgens um 8 Uhr an der Kirche in Eddelak und endet dort abends nach der letzten Fahrt aus Brunsbüttel kommend um 19.33 Uhr. Die Fahrleistung wird im Jahr bei rund 85.000 Kilometern liegen. Ziel ist es, den öffentlichen Nahverkehr in einem Teil der Gemeinden des Amtes Burg – St. Michaelisdonn und in der Stadt Brunsbüttel zu verbessern.

Seit 2014 wurde im südlichen Dithmarschen über einen Bürgerbus diskutiert. "Ein Bürgerbus für Jung und Alt", titelte die Lokalpresse am 8. November 2014 und berief sich auf Pläne der Wählergemeinschaft Eddelak. Diese, so hieß es damals weiter, will im Amtsgebiet Burg – St. Michaelisdonn einen Fahrdienst für alle Bewohner des Dorfes anbieten.

Jeder Bürgerbus muss immer passend auf den lokalen Bedarf hin entwickelt werden. Die mehrjährigen Planungen der beiden Bürgerbusse in Meldorf und Umgebung sowie im Amt Burg – St. Michaelisdonn sind jetzt zu einem guten Ergebnis gekommen. In Meldorf ist der Bürgerbusstart für Montag, den 19. Februar 2018 angekündigt.

Beide Projekte wurden aus dem landesweiten Beratungsprojekt Bürgerbusse Schleswig-Holstein mit Interesse verfolgt. Sie wurden und werden jedoch nicht von der Agentur Landmobil beraten. Es bleibt abzuwarten, wie hoch der Anteil an Leerfahrten im Regelbetrieb beim Bürgerbus Dithmarschen-Süd sein wird.

Lesen Sie auch:
Bürgerbus Dithmarschen-Süd veröffentlicht Linienpläne (Meldung vom 20.11.2017)
Diskussion über Bürgerbus im Amt Burg - St. Michaelisdonn geht weiter (Meldung vom 17.10.2015)

Linktipp:
Zur Webseite des Vereins Bürgerbus Dithmarschen-Süd (externer Link)